Die erste Niederlage seit 23 Oktober 2016

 

Die erste Niederlage seit geraumer Zeit kassierte derweil der FC Besa Gießen beim TSV Allendorf/Lahn.

TSV Allendorf/Lahn – FC Besa Gießen 2:0 (0:0): Für Besa setzte es in Allendorf die erste Niederlage seit dem 23. Oktober des vergangenen Jahres, die Gastgeber freuten sich hingegen über den ersten Dreier in der Restrunde. Ereignisarm gestaltete sich zunächst Halbzeit eins, einzig Dennis Haese testete zweimal das Gießener Aluminíum. „Das war da irgendwie kein gutes Fußballspiel“, äußerte sich TSV-Pressewart Marc Schott nach Spielende.

Erst die zweiten 45 Minuten boten mehr: Nach einem Torwartfehler staubte zunächst Patrick Walldorf zum verdienten 1:0 (56.) ab, 14 Minuten später gelang schließlich Sertac Yildiz der vorentscheidende Treffer. Zwar warf Gießen in der Schlussphase noch einmal alles in die Waagschale, TSV-Keeper Marcel Wagner ließ jedoch nichts anbrennen.

 

Quelle Fupa.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.