Ein weiterer Sieg für FC Besa

FC Besa Gießen – FC Grüningen 8:3 (3:1):AntonKrasniqiGrueningen
Die Rückholaktion von Anton Krasnic macht sich für Besa mehr und mehr bezahlt. Traf der Routinier schon letzte Woche in Hungen doppelt, legte er gegen Schlusslicht Grüningen mit fünf Treffern noch einen drauf. Entsprechend euphorisch war FC-Urgestein Naim Januzaj. ,,Er ist für mich ein Fußballgott“, lautet seine bescheidende Beschreibung Krasnics. Sein erster Streich gelang dem Stürmer nach 20 Minuten. Vedat Kocas legte wenig später nach (29.). Das Schlusslicht aus Grüningen nutzte die wenigen Vorstöße dagegen optimal aus. André Lense verkürzte (39.) Doch nur fünf Minuten später stellte Krasnic den alten Abstand wieder her. Besa präsentierte sich insgesamt nicht ganz so bissig wie letzte Woche in Hungen, dafür umso torhungriger. Etnik Tahiri (60.), Avni Isufi (70.) und dreimal Krasnic (72., 80., 86.) brachten Besa den zweiten Sieg in Folge. Für Grüningen trafen Ali Can (62.) und Gabriel Gülec (77.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.